Rückwandgitter

Beschreibung

Rückwandgitter

Rückwandgitter dienen zum Schutz vor herabfallenden Objekten.

Die Elemente können an die Rückseite von Regalen angebracht oder am Boden befestigt werden und als sicherheitszaun dienen.

Damit werden Unfallgefahren für das Bedienungspersonal, die durch herabfallende Paletten oder durch Gabelstapler verursacht werden können, verringert.

Rückwandgitter sind sowohl für den Einsatz in Lägern mit Normaltemperatur als auch in Kühl- und Tiefkühlhäusern geeignet.

Vorteile

Rückwandgitter

Rückwandgitter werden an der Rückseite von Palettenregalen angebracht. Sie können bündig an der Rückseite oder mit einem Abstand zu den Paletten befestigt werden.

Sie schütztrn das in den Gängen arbeitende Bedienungspersonal vor losen Objekten, die von den Paletten herabfallen können.

Zäune aus Gitterelementen werden zur Trennung von Lagerbereichen oder zur Bildung von Einfriedungen eingesetzt. Dadurch wird das Bedienungspersonal von Gabelstaplern geschützt oder eine sichere Fläche zur Lagerung von hochwertigen Waren geschaffen.

Gitter werden auch zum Schutz des Bedienungspersonals gegen Maschinengefahren eingesetzt. Sie entsprechen den Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen und sind in verschiedenen Maschengrößen lieferbar.

Technische Daten

Rückwandgitter

Die Gitterelemente bestehen aus Standardelementen in verschiedenen Breiten und Höhen. Sie werden ähnlich wie ein Mauerwerk angeordnet und sind in lackierter oder verzinkter Ausführung mit einer Auswahl von verschiedenen Maschengrößen lieferbar.

Das System ermöglicht auch Ausschnitte für den Zugang von Gabelstaplern. Für den Fall, dass Gitter zur Sicherung von Waren eingesetzt werden, steht eine Auswahl von Türen und Schlössern zur Verfügung.